Kreistag, Kreisausschuss und Geschäftsstelle

Der Vorstand hat die Aufgabe, Beschlüsse für den Kreistag vorzubereiten und die von ihm gefassten Beschlüsse durchzuführen. Ihm gehören laut Satzung an: der Kreisvertreter (1. Vorsitzender), der stellvertretende Kreisvertreter (2. Vorsitzender) und zwei weitere Mitglieder, die allesamt für eine Dauer von vier Jahren durch den Kreistag gewählt werden. Die laufende Wahlperiode endet im September 2019. Die Vorstandsmitglieder sind gleichzeitig Mitglieder des Kreistages. Neben dem Vorstand besteht ein Beirat mit beratender Funktion. Ihm gehören bis zu vier vom Kreistag auf vier Jahre gewählte Kirchspielvertreter an. Dem Beirat obliegen die Beratung des Vorstandes und der Mitgliederversammlung, die Unterstützung des Vorstandes bei der Vorbereitung der Mitgliederversammlungen und von Tagungen sowie das Vorschlagen der Mitglieder von zu bildenden Arbeitskreisen. Vorstand und Beirat bilden gemeinsam den Kreisausschuss.

Die Geschäftsstelle

Zunächst aber das Wichtigste: unsere Geschäftsstelle. Sie wird von Doris Biewald geleitet und ist telefonisch und per Telefax unter der Nummer (03 41) 9 60 09 87 zu erreichen. E-Mails an die Geschäftsstelle schicken Sie bitte an folgende Adresse: geschaeftsstelle(at)kreis-gerdauen.de. Per "Schneckenpost" geht's auch: Hier muss Doris Biewald, Blümnerstraße 32, 04229 Leipzig als Anschrift angegeben werden.

Der Kreisausschuss

Kreisvertreter (1. Vorsitzender), Leiter der Kreiskartei:

Stellvertretende Kreisvertreterin (2. Vorsitzende, Kassenwartin):

Mitglied des Vorstandes / Heimatbeauftragter:

Mitglied des Vorstandes / Schriftführerin, Leiterin Geschäftsstelle:

Beiratsmitglied / Finanzplanung:

Beiratsmitglied / Besondere Aufgaben:

Beiratsmitglied / Heimatstube/Archiv, Verkauf und Reisen:

Beiratsmitglied / Schriftleiterin Heimatbrief:

Die Mitglieder des Kreistages (Vertrauensmänner und -frauen)

Der Kreistag besteht laut Wahlordnung aus insgesamt 25 Mitgliedern, die sich entsprechend den Einwohnerzahlen von 1939 auf die einzelnen Kirchspiele verteilen und für die Dauer von vier Jahren durch die Mitglieder der Heimatkreisgemeinschaft gewählt werden. Sie fungieren gleichzeitig als Kirchspielvertreter ihrer jeweiligen Kirchspiele. Die laufende Wahlperiode endet im September 2019.

Kirchspiel Gerdauen (6 Kreistagsmitglieder):

Die Verteilung der Zuständigkeiten innerhalb des Kirchspiels können Sie auf der Seite Gerdauen erfahren.

Kirchspiel Nordenburg (4 Kreistagsmitglieder):

Kirchspiel Assaunen (2 Kreistagsmitglieder):

Kirchspiel Friedenberg (1 Kreistagsmitglied):

Kirchspiel Groß Schönau (1 Kreistagsmitglied):

Kirchspiel Karpowen [Karpauen] (1 Kreistagsmitglied):

Anmerkung: Der Hauptteil des Kirchspiels gehört zum Kreis Darkehmen (Angerapp); zum Kreis Gerdauen gehören die Gemeinden Kurkenfeld, Plagbuden, Polleyken und Waldburg sowie die Ortsteile Lonschken und Klein Lonschken (Lonschken, Vw.) der Gemeinde Abelischken (Ilmenhorst).

Kirchspiel Klein Gnie (2 Kreistagsmitglieder):

Kirchspiel Laggarben (1 Kreistagsmitglied):

Kirchspiel Löwenstein (1 Kreistagsmitglied):

Kirchspiel Molthainen (1 Kreistagsmitglied):

Kirchspiel Momehnen (1 Kreistagsmitglied):

Kirchspiel Muldszen [Mulden] (2 Kreistagsmitglieder):

Abteilung GIRDAWE (2 Kreistagsmitglieder)

© 1999-2016 Heimatkreisgemeinschaft Gerdauen e.V.