Hauptkreistreffen am 25./26. September 2021 in Bad Nenndorf

Einladung

Zu unserem diesjährigen Hauptkreistreffen laden wir alle Landsleute aus unserem Heimatkreis, unsere Mitglieder und Freunde des Kreises Gerdauen am 25./26. September 2021 in das Hotel Esplanade nach Bad Nenndorf, Bahnhofstraße 8, ein.

Zwar ist derzeit noch nicht klar, wie sich die Corona-Lage bis Ende September weiter entwickeln wird und ob und unter welchen Bedingungen ein Treffen überhaupt möglich sein wird. Aber wir wollen zumindest die Möglichkeit offenhalten, uns nach der Absage des Hauptkreistreffens 2020 einmal wieder zu sehen. Alle Vorbereitungen, was die Organisation der Veranstaltung, das Programm und damit zusammenhängende Fragen betrifft, werden getroffen und sollte ein Treffen zu annehmbaren Bedingungen möglich sein, wird es auch stattfinden. Entscheidend ist letztlich die Corona-Verordnungslage des Landes Niedersachsen und des Landkreises Schaumburg.

Eine letztendliche Entscheidung über das Treffen fällt der Vorstand nach Abwägung aller Vor- und Nachteile im August. 

Spätestens am 27. August 2021 werden Sie auf der Startseite unserer Internet-Homepage unter www.kreis-gerdauen.de informiert, ob das Treffen stattfindet oder abgesagt werden muss.

 

Wer kein Internet hat, kann bei unserer Geschäftsstellenleiterin Doris Biewald per Telefon (03 41) 9 60 09 87,

E-Mail: geschaeftsstelle@kreis-gerdauen.de oder schriftlich (Blümnerstr. 32, 04229 Leipzig) nachfragen. Sie gibt gern Auskunft.

 

Nun zum Ablauf des Hauptkreistreffens: Zum Wiedersehen am Sonnabend und zur Feierstunde am Sonntag treffen wir uns im Veranstaltungsraum des Hotels Esplanade. Das von unserem Festausschuss zusammengestellte, kleine Begleitprogramm finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.

 

Wir freuen uns sehr, dass mit Rolf Dyckerhoff und Herbert Tennigkeit zwei liebe Gäste zugesagt haben, das Programm des Treffens mit ihren Beiträgen zu bereichern. Herr Dyckerhoff wird am Sonnabendnachmittag in einem Vortrag über seine Nachforschungen zur Geschichte der jüdischen Gemeinde von Nordenburg berichten und Herr Tennigkeit will uns am Abend mit seinem humorvollen Programm "Meine Heimat Ostpreußen – Woher kommen die Marjellchens?“ unterhalten.

 

Das gemütliche Beisammensein am Sonnabendabend wird diesmal etwas anders ablaufen, da zum einen unser langjähriger musikalischer Begleiter und Freund Kasimir Tarnowski nicht mehr unter uns weilt und wir zum anderen wegen der Ungewissheit, ob das gemeinsame Singen in geschlossenen Räumen Ende September schon wieder erlaubt ist, auf das Engagement eines anderen Alleinunterhalters verzichtet haben. Für Musik ist aber trotzdem gesorgt und auch eigene kleine Beiträge, ob Gedicht oder Sketch, die unsere Landsleute vortragen möchten, sind ausdrücklich erwünscht. Gemeinsam werden wir uns den Abend so schön wie möglich machen!

 

Zu allen Veranstaltungen laden wir Sie, liebe Landsleute, Ihre Verwandten, Bekannten und Freunde recht herzlich ein. Lassen Sie uns, so es möglich ist, ein fröhliches Wiedersehen feiern, die Erinnerungen an unseren Heimatkreis aufleben und gemeinsam zwei schöne Tage in Bad Nenndorf verbringen.

 

Bis dahin bleiben Sie bitte gesund und vergessen Sie nicht, sich rechtzeitig zu informieren, ob es beim Termin des Hauptkreistreffens bleibt oder Corona uns diesmal erneut einen Strich durch die Rechnung macht.

Walter Mogk, Kreisvertreter

zurück nach oben

Anreise

Anfahrt mit dem Auto:

Autofahrer erreichen Bad Nenndorf über die A2 (Berlin-Ruhrgebiet), Ausfahrt 38 (Bad Nenndorf) oder die Bundesstraßen B 65 und B 442.

Anreisen mit der Bahn:

Bad Nenndorf ist über Minden oder Hannover mit der Regionalbahn beziehungsweise S-Bahn zu erreichen. Für alle Regionalzüge aus Richtung Hannover/Braunschweig und Rhein /Bielefeld nehmen Sie die Bahnstation Haste und steigen in die S-Bahn Linie 1 um. Die nächste Haltestelle ist Bad Nenndorf

Alternativ stehen Ihnen die Linienbusse 2602 oder 542 nach Bad Nenndorf zur Verfügung. Aus Richtung Hannover können Sie auch die S-Bahn Linie 1 oder 2 (halbstündlich, sonntags stündlich) nach Bad Nenndorf nehmen.

Das Hotel ist zirka 750 Meter vom Bahnhof entfernt. Taxis zum Hotel können unter folgenden Telefonnummern bestellt werden: Taxi-Ruf GbR (05723-3030), Funktaxen Schaller (05723-5050), Taxi Schumacher (05723-917050), Taxi-Service John (05723-8303).

Flughafen:

Hannover-Langenhagen zirka 30 Kilometer entfernt und direkt über die Autobahn in zirka 25 Minuten erreichbar (Taxizubringer nach Vorbestellung siehe Telefonnummern unter Bahnanreise).

zurück nach oben

Unterkünfte

Unsere Unterkunft:       

Hotel Esplanade
Bahnhofstraße 8
31542 Bad Nenndorf

Telefon (0 57 23) 7 98 11-0
Telefax (0 57 23) 7 98 11-290
E-Mail: kontakt@hotel-esplanade.de
Internet: www.hotel-esplanade.de

Einzelzimmer mit Frühstück: ab 69,- pro Nacht
Doppelzimmer mit Frühstück: ab 110,- pro Nacht

Preise (Stand Juni 2021) können abweichen. Bitte informieren Sie sich direkt beim Hotel, Telefon (0 57 23) 7 98 11-0), und geben Sie bei der Buchung das Stichwort Hauptkreistreffen Gerdauen an.

Außerdem können Sie sich an die

Tourist-Information Bad Nenndorf Hauptstraße 4
31542 Bad Nenndorf
Telefon (0 57 23) 74 85 60 (9-13 Uhr)
E-Mail: tourist-info@badnenndorf.de

wenden.

Dort werden Hotelzimmer, private Zimmer und Ferienwohnungen vermittelt.
Über attraktive Angebote in Bad Nenndorf informieren Sie sich bitte ebenfalls bei der Tourist-Information Bad Nenndorf.

Von wo auch immer Sie anreisen Bad Nenndorf erreichen Sie in jedem Fall schnell und problemlos. Bad Nenndorf liegt am Nordrand des Deisters und 15 Kilometer südlich des Steinhuder Meeres in Niedersachsen - zwischen Weser und Leine, am Übergang des Weserberglandes zur Norddeutschen Tiefebene, zwischen den Nachbarstädten Wunstorf, Barsinghausen und Stadthagen sowie 26 Kilometer westlich von Hannover.

zurück nach oben

Programm des Hauptkreistreffens

  

Sonnabend, 25. September 2021                                      

9 Uhr                            Öffnung des Veranstaltungsraumes im Hotel Esplanade – Infotisch an der Kasse mit Ansichtsexemplaren
                                     unserer Publikationen;
                           

9 bis 11.30 Uhr           Kreistagssitzung (nichtöffentlich; anderer Raum);

Im Laufe des Tages:  Gelegenheit zum Kennenlernen und Wiedersehen von Landsleuten aus dem Heimatkreis und zum direkten
                                     Kontakt mit den Kirchspielvertretern (nach der Kreistagssitzung);

                                     Das Hotel bietet im Veranstaltungsraum Mittagessen
                                     nach Auswahlkarte, Getränke und am Nachmittag
                                     Kaffee und Kuchen an.

15 bis 17 Uhr              Vortrag "Die jüdische Gemeinde Nordenburg. Geschichten, Menschen, Schicksale - der aktuelle Stand der
                                     Forschung" (Rolf Dyckerhoff, Wiesbaden);

18 Uhr                         Gemeinsames Abendessen;

ca. 19.30-21 Uhr        Herbert Tennigkeit mit einem ostpreußischen Abend zum Thema "Meine Heimat Ostpreußen - Woher kommen
                                     die Marjellchens?";

anschließend              Gemütliches Beisammensein mit Musik und kleinen Einlagen (gemeinsame Gestaltung, eigene Beiträge der
                                     Landsleute sind herzlich willkommen);

Sonntag, 26. September 2021

9 Uhr                            Öffnung des Veranstaltungsraumes im Hotel Esplanade - Infotisch an der Kasse mit  Ansichtsexemplaren
                                     unserer Publikationen;
                       

11 Uhr                          Feierstunde im Veranstaltungsraum des Hotels Esplanade  


-          Begrüßung durch den Kreisvertreter;
-          Grußworte der Gäste;
-          Festrede/Ostpreußischer Vortrag;
-          Geistliches Wort und Totengedenken;
-          Schlusswort des Kreisvertreters;
-          Gemeinsamer Gesang des Ostpreußenliedes;

anschließend             Gelegenheit zum Mittagessen im Veranstaltungsraum, zum gemütlichen Beisammensein und Gesprächen mit den
                                   
Landsleuten

                                    Änderungen vorbehalten

                                     zurück nach oben

© 1999-2021 Heimatkreisgemeinschaft Gerdauen e.V.